Neuigkeiten über den Einrichtungs-Fachberater

Im Wohnzimmer wohlfühlen

Sofa, Sessel, und Couchtisch im Zentrum

Das Wohnzimmer sollte nicht nur ein Raum zum Fernsehen sein, sondern ein Rückzugsort zum Wohlfühlen.

Im Wohnzimmer ist besonders ein einladendes Zentrum wichtig. Gut in den Mittelpunkt gestellt werden können beispielsweise Sofa, Sessel, und Couchtisch. Diese Anordnung lädt zur Kommunikation ein, ist flexibler und kann bei Bedarf zum Fernseher ausgerichtet werden. Hierbei spielt auch die Optik eine große Rolle. Damit man jedoch vom Stoffsofa mit den losen Rückenkissen oder vom verspielten Sessel nicht enttäuscht ist, sollten Käufer auf die Qualität achten.

Neben dem Achten auf Qualität sollte der Kunde wissen, auf welche Art und wie oft das Möbel genutzt wird. Die geschulten Mitarbeiter des Einrichtungsfachhandels werden Sie beispielsweise fragen, ob Sie das Sofa eher zum Sitzen oder zum Liegen nutzen. Wie viele Personen Platz finden sollen oder ob es eher gemütlich, funktional oder repräsentativ sein sollte. Fragen nach der Bezugart, der Praktikabilität, dem Pflegeaufwand und der Anspruch an das Aussehen stehen ebenfalls im Mittelpunkt der Überlegungen. Sind diese Fragen geklärt, geht es an das Probesitzen.

Die neuen Schränke

Neben den Sitzmöbeln finden Schränke ebenfalls Platz im Wohnzimmer. Die Zeiten, in denen Schrankwände dominiert haben, sind vorbei. Wie die Fernseher entwickeln sich auch die Möbel weiter. Sie werden schlanker, flacher, geradliniger. Elegante Sideboards rücken den LCD-Fernseher ins rechte Licht. Die Planungs- und Ausstattungsmöglichkeiten für das Wohnzimmer sind vielfältig.

Quelle: Ausgabe VN. SAMSTAG/SONNTAG, 28./29. OKTOBER 2017

„Testen Sie unbedingt Ihr Traumsofa durch Probesitzen. Nur so können Sie sicher sein, dass das Sofa Ihren Vorstellungen und Ansprüchen entspricht.“

Zurück