Neuigkeiten über den Einrichtungs-Fachberater

Traditioneller Einrichtungsstil

Beim traditionellen Stil sind die Materialien natürlich. Die Zeit hat den Möbeln Persönlichkeit geschenkt.

Beim traditionellen Stil sind die Materialien natürlich. Die Zeit hat den Möbeln Persönlichkeit geschenkt.

Achten Sie beim klassischen Wohnen auf zeit-los-elegante Formen und hervorragende Qualität. So haben Sie lange  Freude  an den  Möbeln  und  sie  kön-
nen immer wieder neu kombiniert werden. Klassische  Stile sind außerdem qualitativ hochwertig, harmonisch und elegant, die Möbel unterwerfen sich keiner  Mode. „Ob antik oder modern, wichtig  sind  geradlinige, schnörkellose Stücke, die auch in vielen Jahren noch gut aussehen werden.  Statt Hussensofas passen hier Polstermöbel mit  straffen Bezügen“,  erklärt Feuersinger. Kuschelige Textilien und  warme, zurückhaltende Farben verleihen Gemütlichkeit.

Drei Stilvariationen

Der klassische Einrichtungsstil kann variieren: Die Liebhaber eines klassich-glamourösen Stils legen Wert auf Repräsentation und  wollen  einen  luxuriösen  Eindruck hinterlassen. Besonders gut kommt dieser Stil durch einen Mix aus  klassischen  Polstermöbeln, Glas und orientalischen Elementen zur Geltung. Der klassisch-moderne  Stil  bietet  mit seiner  Mischung  aus  traditionellen und modernen  Möbelelementen einen zeitgemäßen Look, der nicht aus der Mode  kommt. Schlichte  Formen und  die  klassiche Schwarz-Weiß-Farbkombination untersteichen  diesen Stil. Die klassisch-gemütliche Stilrichtung verbindet  die  Gemütlichkeit  des Landhausstils  mit hochwertigen, meist neuen Möbeln.  Diese  sind  aus  hochwertigem Holz  gefertigt, die Polstermöbel sind voluminös und einladend, aber  kaum  verziert.

 

 

Quelle: Ausgabe VN. SAMSTAG/SONNTAG, 18./19. März 2017

„Die geschulten Mitarbeiter des Einrichtungsfachhandels beraten Sie, welche Möbel zu Ihrem bevorzugten Einrichtungsstil passen.“

Zurück